Am Weg zurück in eine gewisse Normalität

Das Gemeindeamt ist ab heute – gegen Voranmeldung – wieder geöffnet!

Dieser Mai wird ein entscheidender Monat. Wir werden sehen wie sich die Lockerungen auswirken. Derzeit scheinen die Werte in eine richtige Richtung zu gehen.

Etliche Einrichtungen in Wiener Neudorf (Spielplätze, Inhalatorium, Bauernmarkt, Friedhof ….) sind bereits wieder offen oder haben bereits wieder längere Öffnungszeiten.

Ab heute hat auch unser Gemeindeamt werktags wieder zwischen 8.00 und 12.00 Uhr sowie zusätzlich Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Gegen vorherige telefonische (02236-62501-0) oder elektronische (gemeinde@wiener-neudorf.gv.at) Voranmeldung erhalten Sie einen Fixtermin bei Ihrer Sachbearbeiterin/Ihrem Sachbearbeiter.

Ebenfalls ab heute sind alle öffentlichen WCs wieder zugänglich, die regelmäßig sieben Tage die Woche gereinigt werden. Bitte achten Sie in diesen Einrichtungen ganz besonders auf die Hygiene.

Auch das politische Leben beginnt mit der heutigen Gemeindevorstandssitzung wieder Fahrt aufzunehmen. Am 11. Mai findet – allerdings ohne Publikumsbeteiligung – die nächste Gemeinderatssitzung statt. Wir übertragen den öffentlichen Teil zwei Tage danach über Neudorf TV.

Die Musikschule wird “schaumgebremst” wieder ab dem 18. Mai geöffnet. In den nächsten Tagen werde ich mit dem Musikschulleiter die Details dazu besprechen. Derselbe Termin ist auch für die Wieder-Öffnung der Bibliothek vorgesehen.

In den nächsten Tagen erwarte ich mir Klarheit bezüglich der Vorgehensweisen zur Öffnung unseres Gemeindeteiches, die für den 29. Mai vorgesehen ist. Dazu erhalten alle Haushalte im Laufe der nächsten Woche ein klärendes Flugblatt und natürlich informieren wir Sie über die Gemeinde-Home-Page und meinen Bürgermeister-Blog.

Alle anderen wichtigen Informationen entnehmen Sie dem Gemeindeblatt.

2 Gedanken zu „Am Weg zurück in eine gewisse Normalität

    1. Herbert Janschka

      Die Ferialaktion musste ich leider absagen. Das ist leider nicht möglich. Alle, die angemeldet waren, wurden davon schon verständigt.

      Antworten

Kommentar verfassen