Archiv für den Monat: Juni 2024

Eine tolle Wiener Neudorfer Woche ist zu Ende

Das war vom Anfang bis zum Ende eine gelungene Festwoche. Es gab im Vorfeld und auch während der Veranstaltung das eine oder andere kleine Hoppala, aber das werden die wenigsten mitbekommen haben. Vielen Dank an alle, die bei der Planung, Organisation und Durchführung der 52. Wiener Neudorfer Woche so engagiert und tatkräftig mitgearbeitet haben. Allen voran dem Team des Wirtschaftshofes, des Freizeitzentrums und der Kulturabteilung. Vielen Dank an die Gastronomiebetriebe, an die Bands und an die Hunderten Gäste, die täglich das Gelände besucht haben. Ich denke, es gab 2024 einen Besucherrekord, was natürlich auch dem Wetter zu verdanken ist. 8 Tage durchwegs schönes Wetter hatten wir in den letzten Jahrzehnten nur ganz ganz selten.

Dass ich ein Gegner von Feuerwerken bin, ist bekannt, weil die Feinstaubbelastung vor allem für uns Menschen und die Lärmentwicklung für Haus- und Wildtiere enorm beeinträchtigend ist. So haben wir unsere Festwoche wie in den letzten Jahren mit einer Laser-Show beendet, die wieder für einen großen Besucherandrang im Festgelände gesorgt hat.

Nach dem Motto „Nach dem Fest ist vor dem Fest“ werden wir bereits in den nächsten Tagen mit der Planung für die 53. Wiener Neudorfer Woche (Juni 2025) beginnen.

Vielen lieben Dank

Vielen, vielen Dank für die Hunderten Glückwünsche, die meine Frau und mich gestern persönlich, telefonisch und über die diversen sozialen Medien zu unserem gemeinsamen Geburtstag erreicht haben. Bitte um Verständnis, dass ich nicht alle persönlich beantworten kann. Gaby und ich sind eines der ganz wenigen Paare, die auf den Tag exakt gleich alt sind. Ich weiß, man sieht es mir an, dass ich um 8 Stunden älter bin. Von mir nicht besonders Wohlgesonnenen höre ich, man könnte auch 8 Jahre vermuten.

Vor langer, langer Zeit habe ich meinen 17. Geburtstag in Mödling gefeiert. Zu diesem Anlass wurde mir Gaby von einem guter Freund, eigentlich als Gag, mit den Worten: „Hat auch heute ihren 17. Geburtstag. Macht’s draus, was ihr wollt!“ an meine Seite gesetzt. Nicht gleich, aber drei Wochen später hat es dann tatsächlich gefunkt. Das war mein bislang schönstes, aber letztlich auch weitaus teuerstes Geschenk.

Noch ein letztes gemeinsames Eis vor den Ferien

Das war ein Gedränge vor dem Eissalon. Wie auch bereits im letzten Jahr durfte ich die Volksschulkinder mit einem Eis in die großen Ferien verabschieden. Im 10-Minuten-Rhythmus kamen alle Volksschulklassen mit unseren mehr als 300 Schülerinnen und Schülern, um noch ein gemeinsames letztes Eis vor den großen Ferien zu genießen. Im Bild sind die Kinder einer von unseren 4. Volksschulklassen. Für diese Kinder geht es dann ab September ins Gymnasium oder in eine der nahen Mittelschulen.

Ich wünsche allen Kindern und Eltern erholsame Ferienwochen und eine schöne erholsame Sommerzeit.

In den nächsten Tagen kann es stinken

Wir wurden heute darüber informiert, dass in den nächsten Tagen wieder der Klärschlamm entsorgt wird. Die LKWs fahren von der Kläranlage über den Eumigweg, den Europaplatz und die Hauptstraße zur B17 und von dort Richtung Süden.

Diese Transporte können zu Geruchsbelästigungen führen. Wir hoffen, dass der Abtransport nur einige wenige Tage dauern wird.

24. Juni: Gemeinderatssitzung

Selbstverständlich wird auch während der laufenden Wiener Neudorfer Festwoche gearbeitet. So findet am Montag, den 24. Juni eine wichtige Gemeinderatssitzung statt. Der ungewöhnlich frühe Beginn mit 16:00 Uhr ist allerdings der Wiener Neudorfer Woche geschuldet, damit die Gemeinderäte und Zuhörer der Sitzung danach noch die Möglichkeit eines Besuches im Festgelände haben.

Vor Eingang in die Beschlussfassungen (Punkt C) werden die geschäftsführenden Gemeinderäte einen Tätigkeitsbericht geben und ich werde allfällige Fragen bestmöglich beantworten.

Wenn Sie Zeit haben, der Sitzung als Zuhörer beizuwohnen, dann freuen wir uns darüber. Selbstverständlich wird der öffentliche Teil der Sitzung von Neudorf TV (Ing. Josef Binder) wieder in bewährter Weise in voller Länge aufgezeichnet.

Am Samstag geht’s los: Wiener Neudorfer Woche

Die Vorbereitungen unseres Wirtschaftshofes am Festgelände in der Parkstraße/Laxenburger Straße laufen seit Tagen und werden heute weitestgehend abgeschlossen. Die Bühne steht, die Gastronomiebetriebe bereiten sich vor. Mit dem Restaurant „Oase“, dem Kebab-Stand „Koc“ und unserem Gastro-Betrieb Sporthalle „Denmar“ werden drei neue Betriebe neben den seit langem bewährten Betrieben „Monaco“, „Geiszler“, „Hacker“ und „WieNeuBräu“ für das kulinarische Wohl sorgen. Und natürlich wird auch unser Eisgeschäft wieder vor Ort sein. Unser Fußballverein wird wie gewohnt die tägliche Tombolaverlosung übernehmen.

Ich freue mich riesig auf die 52. Wiener Neudorfer Woche vom 22. bis zum 29. Juni, die ich offiziell am kommenden Samstag um 18:00 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich eröffnen werde. Vorher werde ich ab 17:00 Uhr mit Abordnungen unserer Vereine und unserer Partnergemeinde Bärnkopf vom Treffpunkt „Restaurant Monaco“ durch den Ort bis ins Festgelände ziehen.

Wir haben wieder tolle Musikgruppen für Sie engagiert und heuer wird uns zusätzlich Harry Prünster durch den Frühschoppen am Sonntag führen.

Ich bedanke mich schon heute bei allen, die bei der Planung, der Organisation, der Vorbereitung und der Abwicklung unserer Festwoche so tatkräftig mitgewirkt haben und noch mitwirken werden. Wenn die Wetterberichte halbwegs stimmen, dann sollten wir weitestgehend schönes, trockenes und nicht allzu heißes Wetter haben, möglicherweise durch das eine oder andere kurze Gewitter gestört.

Ich erhoffe mir eine Woche lang gute, ausgelassene Stimmung, die wir am Samstag, den 29. Juni mit einer fulminanten Lasershow enden lassen werden.

Unser Programm im Detail: