Alle Gemeindeeinrichtungen in Wiener Neudorf werden auf “Corona-Viren” untersucht

Montag, der 18. Mai wird offenbar ein ganz wichtiger Stichtag, vor allem für unsere Kinderbetreuungseinrichtungen. Wenn die Informationen halten, dann werden an diesem Tag die Volksschule, die Kindergärten, die Krabbelstube und die Musikschule wieder schrittweise hochgefahren.

Ich habe deshalb gestern den Auftrag gegeben, dass zur Sicherheit sämtliche Gemeindeeinrichtungen, speziell aber die Kinderbetreuungsstätten und die Gemeindeküche noch in dieser Woche durch die Firma eurofins auf Corona-Viren untersucht werden. Dazu werden in allen Gebäuden an neuralgischen Stellen Proben genommen, etwa beispielsweise auf Türschnallen, in Garderoben oder Toiletten. Auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, aber sollte irgendwo ein Virenbefall festgestellt werden, dann wird diese Einrichtung durch “Vernebelung” noch in der ersten Maihälfte desinfiziert.

Wenn also demnächst die Gemeindegebäude wieder mehr besucht werden, dann können Sie absolut sicher sein, dass diese virenfrei sind.

2 Gedanken zu „Alle Gemeindeeinrichtungen in Wiener Neudorf werden auf “Corona-Viren” untersucht

  1. Gerald Neuwirth

    Eine sehr gute Aktion. Auf Grund der geringen Besucherfrequenz wird vermutlich alles sauber sein. Wichtig -bitte auch nach dem “Hochfahren” regelmäßig testen.
    Zusammenhalten – Durchhalten

    Antworten

Kommentar verfassen