Wichtige Baumaßnahmen leider verzögert!

Auch der Bau der neuen Lärmschutzwand entlang der A2 muss aufgrund der Corona-Krise verschoben werden, allerdings ist derzeit das Verkehrsaufkommen selbst in der Stoßzeit überschaubar.

Anfang Mai wollten wir die unmittelbaren Anrainer informieren und Ende Juni/Anfang Juli die Bauarbeiten für die neue Lärmschutzwand entlang der A2 beginnen. Aufgrund der Corona-Krise verzögert sich das Vorhaben um zwei bis drei Monate.

Für Anfang März war die nächste Verhandlungsrunde für den B17-Tunnel in St. Pölten geplant. Der Termin musste leider kurzfristig abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Für dieses wichtige Thema halte ich persönliche Gespräche für unumgänglich, Videokonferenzen können das nicht ersetzen.

Der notwendige Ausbau der Volksschule hat zwar mittlerweile – allerdings sehr sehr eingeschränkt – wieder begonnen. Es dürfen nur wenige Arbeiter und nicht mehrere Firmen gleichzeitig arbeiten. Der geplante Fertigstellungstermin Ende August 2020 wird deshalb nicht halten. Wir werden die ersten Monate des Schuljahres 2020/2021 deshalb für zwei bis drei Klassen ein wenig improvisieren müssen.

Die Renovierung des Lindenweges werden wir zeitversetzt heuer erledigen, der Umbau des Vorplatzes der BadnerBahn-Station wird wohl auf 2021 verschoben werden müssen.

Ein Gedanke zu „Wichtige Baumaßnahmen leider verzögert!

  1. Elisabeth Adler

    Nicht verzagen,Elisabeth fragen 🥺😄
    Ich habe auch gesagt: Nach Ostern geht’s wieder aufwärts … und jetzt sage ich: Es geht sich alles vielleicht früher aus,als man denkt…gedacht hat!!!

    Alles wird gut 😊!👍🏼🤗

    Antworten

Kommentar verfassen