Österreich: EM-Bronze mit Wiener Neudorfer Beteiligung

Vor einem Jahr gewann Österreichs Damen-Team überraschend die Silbermedaille bei der Hallenhockey-WM im Südafrika. Entscheidenden Anteil daran hatte die Wiener Neudorferin Marianne Pultar.

Ein knappes Jahr später gewann heute das Damen-Team in Berlin bei der Hallen-Europameisterschaft mit einem 3:1 gegen Spanien die Bronze-Medaille – mit dabei wieder unsere Marianne Pultar. Ebenfalls im Team-Aufgebot stand die Biedermannsdorfer Torfrau Michaela Streb, die wie Marianne Pultar beim Hockeyclub Wiener Neudorf spielt. Die einzige Niederlage im Tournier setzte es gegen die späteren Europameisterinnen aus Deutschland, die im Finale Polen knapp mit 3:2 bezwangen.

Der Hockeyclub Wiener Neudorf ist, wie andere heimische Vereine auch, ein guter Beweis, dass sich Hobby- und Spitzensport in einer Organisation vereinen lassen. Die Betätigung in einem unserer Vereine ist nicht nur für die Gesundheit und Fitness gut, sondern mit Training, Fleiß und Talent sind nationale und internationale Spitzenleistungen möglich.

Marianne Pultar ist mit einer WM-Silber- und einer EM-Bronzemedaille die erfolgreichste Sportlerin unserer Gemeinde. Herzliche Gratulation Marianne. Wir sind alle riesig stolz auf Dich.

Kommentar verfassen