Caprices Festival: Noch 3 Veranstaltungen

Kapriziös und furios wieder das „mobilis Saxophonquartett“ unter der Leitung eines der größten musikalischen Söhne unserer Gemeinde, Michael Krenn (ganz rechts), beim Konzert am letzten Freitag.

Das diesjährige Caprice-Festival im Wiener Neudorfer Alten Rathaus hatte bislang wieder einzigartige Konzerte, begleitet von der „steinigen“ Ausstellung der Wiener Neudorfer Künstlerin Sigrid Jonak. Noch gibt es die Chance, daran teilzunehmen.

Heute Sonntag hören wir um 19:30 Uhr ein Konzert des „Streich-Quartett Caprices“ mit Werken von Joseph Haydn, also de facto dem Erfinder des Streichquartetts, und Dmitri Schostakowitsch, dem wohl bedeutendsten Komponisten dieser Gattung im 20. Jahrhundert. Es gibt noch Karten an der Abendkassa.

Am kommenden Freitag, den 1. April gibt es ebenfalls um 19:30 Uhr bei freiem Eintritt eine Lesung mit Musik zum Thema „Thomas Bernhard, Portrait eines Künstlers anhand von Auszügen“. Es liest Thomas Tomsits, musikalisch begleitet von Yunus Hermann am Klavier.

Den Abschluss des Festivals macht am Sonntag, den 3. April um 16:00 Uhr das traditionelle Kinderkonzert bei ebenfalls freiem Eintritt. Der Flötist, Komponist und Conferencier Aaron Dan wird uns allen, aber vor allem den Kindern, die Musik von Wolfgang A. Mozart näher bringen. Es darf dabei geträumt, gestaunt und mitgesungen werden.

Nähere Informationen finden Sie auf der HomePage der Gemeinde unter http://www.wiener-neudorf.gv.at

Kommentar verfassen