Das Wichtigste in aller Kürze aus Wiener Neudorf

  • Wir bereiten unseren nächsten Hilfstransport in die Ukraine vor. Der Gemeinderat hat dafür € 100.000,- bewilligt, aus der Bevölkerung kamen bislang weitere € 12.000,-. Bitte spenden Sie auf das Volksbank-Konto AT 81 4300 0418 0010 9005 ltd./Marktgemeinde Wiener Neudorf – Spenden Ukraine. Mit dem Geld werden Lebensmittel, Medikamente und weitere wichtige Waren, die dringend benötigt werden, angekauft. Wir erhalten über unsere Kontakte Listen direkt aus dem Kriegsgebiet, die wir abarbeiten.
  • An Sachspenden benötigen wir weiterhin neuwertige Taschenlampen (mit Batterien, am besten aufladbar) und Power-Banks sowie Schlafsäcke und Isomatten, die wir zu den Öffnungszeiten im Abfallwirtschaftszentrum sammeln. Verfolgen Sie auch die neuesten diesbezüglichen Infos auf unserer Webseite (www.wiener-neudorf.gv.at) unter: Aktuelles-Wiener Neudorf Ukraine Hilfe. Sie erhalten von mir zu gegebener Zeit eine genaue Auflistung der Verwendung der Hilfsgelder.
  • Krankheitsbedingt bleibt die Ordination „Dr. Stadter“ in der kommenden Woche geschlossen. Ebenfalls krankheitsbedingt ist die Ordination „Dr. Nouri“ ab Dienstag (zumindest für zwei Tage) zu. Bitte informieren Sie sich über die Tonbandansagen der jeweiligen Telefonanlage.
  • Derzeit befinden sich sehr viele Mitarbeiter/-innen des Gemeindedienstes aufgrund positiver Corona-Tests in Quarantäne. Da geht es uns nicht besser als anderen Betrieben. Stark betroffen sind vor allem die Abteilungen der Kinderbetreuungseinrichtungen und des Bürgerservice. Im Gemeindeamt gibt es deshalb b.a.w. ab sofort nur einen eingeschränkten Parteienverkehr, und zwar: Montag, 7:30 bis 12:00 Uhr, Mittwoch 16:00 bis 18:00 Uhr und Freitag 7:30 bis 13:00 Uhr. Dienstag und Donnerstag ist das Gemeindeamt geschlossen. Durch krankheitsbedingte Personalausfälle müssen auch zwei Gruppen im Hort-Rathauspark geschlossen bleiben. Die betroffenen Kinder und ihre Eltern wurden verständigt.

Kommentar verfassen