Aktuelles aus Wiener Neudorf

Das neue Impfzentrum in der SCS wurde über Nacht wieder nach Laxenburg verlegt

Vor knapp zwei Wochen wurde das neue Impfzentrum im Bürogebäude der SCS eröffnet. Zur großen Überraschung wurde es nun über Nacht de facto wieder lahmgelegt (nur die vereinbarten Termine werden abgearbeitet). Die Räumlichkeiten sind angeblich doch zu klein. Es wurde jedoch Platz im Multiplex gefunden. Dort wird ein Bereich derzeit für eine neue Impfstraße eingerichtet und soll in ein bis zwei Wochen in Betrieb gehen. Deshalb wurde vom Land NÖ auch kurzfristig entschieden, das Impfzentrum im Schloß Laxenburg umgehend wieder in Betrieb zu nehmen.

Wir haben bekanntlich in Wiener Neudorf für das Wochenende Samstag und Sonntag, 27. und 28. November von 9.00 bis 13.30 Uhr einen Shuttle-Service zum Impfzentrum zugesagt. Dieser Service bleibt aufrecht. Wir bringen die Impfwilligen allerdings vom Gemeindeamt aus nun nicht in die SCS, sondern nach Laxenburg – und natürlich wieder zurück.

Das Inhalatorium geht mit heutigem Tag in den Winterschlaf. Aufgrund der angesagten Minustemperaturen drehen wir die Leitungen ab und versperren die Anlage bis voraussichtlich April 2022.

Gemeinsam mit denn beiden zuständigen Ingenieuren im Bauamt (Josef Podek und Christoph Simanko), unserem Lärmsachverständigen DI Werner Kaufmann und dem Projektleiter der ASFINAG Gerald Mühl habe ich die Situation an der bestehenden Lärmschutzwand Weidenweg besichtigt.

Die Aufsätze für die Lärmschutzwand am Weidenweg werden demnächst geliefert. Soferne das Wetter mitspielt, werden diese bis Weihnachten montiert. Gleichzeitig wird überprüft, ob die Lärmschutzwand an gewissen Stellen ausgebessert werden muss. Die Wand muss die Lärmsituation zwischen Autobahn und Wohnsiedlung um 25 dB verbessern. Ob das durchgehend der Fall ist, wird in der nächsten Woche kontrolliert und die etwaigen Schäden umgehend ausgebessert.

3 Gedanken zu „Aktuelles aus Wiener Neudorf

  1. Peter Stockhammer

    Schade, dass es das Land NÖ nicht schafft, ein Impfzentrum wirklich richtig zu „verkaufen“, die Impfstrasse in der SCS ist laut deren Facebook-Seite noch immer AKTIV und ohne Termin besuchbar!!

    https://www.facebook.com/shoppingcitysued/photos/a.135148356496179/7116245971719681/

    Wieso macht man die Leute in der jetzigen Zeit noch unsicherer eine Impfung zu bekommen und schickt sie von „Prontius zu Pilatus“ – Impfzentrum offen – geschlossen – laut anderen Meldungen doch durchgehend offen (zumindest bis gestern)….

    Ja, es stimmt, dort ist der Zugang recht eng, die geimpften müssen den gleichen Gang zurückgehen wo diejenigen stehen, die einen Termin haben, aber das ist doch kein Grund für dieses AUF-Zu-Chaos. (Ich war am Sonntag 22.11. dort impfen, alles sehr nett und ordentlich aufgebaut)

    Lieber Herr Bürgermeister, bitte fragen Sie direkt in der SCS nach und aktualisieren Sie ihren Blog.

    Liebe Grüße,
    Peter Stockhammer

    Antworten
    1. Herbert Janschka

      Sg. Herr Stockhammer,

      gehen Sie bitte davon aus, dass mein Text stimmt. Es stimmt aber auch Ihr Eindruck, dass manches sehr chaotisch abläuft und dass sich derzeit Situationen halbtäglich ändern. Glauben Sie mir, dass das für uns als Gemeinde unsere Arbeit nicht gerade erleichtert.

      Wir fahren morgen die Impfwilligen zum Impfzentrum. Zur Stunde wird dies Laxenburg sein, wenn es allerdings möglich ist, die SCS anzufahren (das klären wir morgen früh ab), dann wird es die SCS sein. Aber egal – wir bringen die Impfwilligen morgen zum Impfzentrum.

      Antworten

Kommentar verfassen