Impfbus: Ein großer Erfolg!

138 Personen ließen sich am vergangenen Samstag Nachmittag innerhalb von 3 Stunden im Impfbus (Freizeitzentrum Wiener Neudorf) impfen. Also alle 80 Sekunden ein Stich mehr für unser aller Gesundheit. Diejenigen, mit denen ich gesprochen habe, haben mir erzählt, dass sie bislang noch keine Gelegenheit zur Impfung hatten, dass sie bislang Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Impfung hatten, dass sie verunsichert waren, dass sie noch Informationen brauchten oder dass sie lange falschen Informationen in den Sozialen Medien aufgesessen sind.

Ich freue mich über den in dieser Anzahl nicht erwarteten und damit überdurchschnittlichen Erfolg. Wir versuchen für Anfang Oktober – angepeilt wird der 2. Oktober Vormittag – den Impfbus noch einmal nach Wiener Neudorf zu holen. Die diesbezüglich notwendigen Gespräche laufen. Wir informieren rechtzeitig.

Von den 9.345 Wiener Neudorfer/-innen sind bislang 6.417 vollimmunisiert. Das sind knapp 69 %. Weitere 130 Personen haben eine von zwei nötigen Impfungen erhalten und werden in den nächsten Tagen und Wochen die Vollimmunisierung auf über 70 % bringen. Rechnet man die Kinder, die sich (noch) nicht impfen lassen können/dürfen heraus, dann liegt die Durchimpfungsrate in unserer Gemeinde bei ca. 80 %, Tendenz glücklicherweise steigend, wenn auch ein wenig langsam. Damit sind jetzt einmal 4 von 5 Personen über 12 Jahre in unserer Gemeinde bestmöglich vor dem Virus geschützt.

Etwas besorgt bin ich über die zunehmende verbale, aber auch aktive Radikalisierung mancher Impfgegner. So mussten die Kollegen des Wirtschaftshofes beispielsweise die Informationsplakate teilweise mehrere Male aufgrund von Vandalenakten austauschen.

Wenn jemand die Argumente ausgehen, dann …..
….., dann passiert halt so etwas.

3 Gedanken zu „Impfbus: Ein großer Erfolg!

  1. Oliver Woller

    Lieber Bürgermeister – Das waren sicher Auffrischungsleugner und keine Impfgegner.
    Wiener Neudorf darf nicht Detroit werden !!!. Wer die dritte Spritze verweigert, steht bei der ÖVP also automatisch unter Verdacht des Vandalismus ?

    🙂 🙂 🙂

    Übrigens: Kann es sein das die ÖVP Mitglied der Flat Earth Society ist?

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
  2. Stefan Kohoutek

    Ich freue mich, dass der Impfbus Anklang gefunden hat.
    Gelänge es noch, die unter 12-jährigen zu impfen, ließe sich das Virus in die Enge treiben, vielleicht sogar schachmatt setzen.

    Antworten

Kommentar verfassen