“Park der Erinnerung” auch für Prof. Arik Brauer

Ein letztes gemeinsames letztes Erinnerungsbild anlässlich der Jury-Sitzung mit Prof. Arik Brauer, DI Jutta Tillmann (Sachbearbeiterin Bauamt-Gemeinde), Jürgen Gangoly und Helmut Lorenz vom Gedenkverein und Christa Bauer vom Mauthausen-Komitee Österreich

Bekanntlich ist der vielseitige Künstler Prof. Arik Brauer, einer der Hauptvertreter der von mir sehr verehrten Wiener Schule des Phantastischen Realismus, vor wenigen Tagen 92jährig verstorben. Er hinterlässt neben seinen drei Töchtern ein umfassendes künstlerisches Werk, darunter auch die Statue unseres Mahnmals an der Ecke Europaplatz/Eumigweg/Palmersstraße.

Die Statue des Prof. Arik Brauer

Es gab einen Architektenwettbewerb, um den Platz des Mahnmals neu zu gestalten. In dieser Jury durfte ich gemeinsam mit Prof. Brauer die nunmehr ausgewählte Idee des Architektenduos Sara Kaurin und Manuel Pawelka prämieren, die wir noch heuer umsetzen werden. Schade, dass Prof. Arik Brauer nun die Realisierung der Einbettung seines Mahnmals in eine schön gestaltete Grünfläche nicht mehr erleben wird.

“Der Park der Erinnerung” wird nicht nur an die Greuel des KZ-Außenlagers Mauthausen in Wiener Neudorf erinnern, sondern auch an Prof. Arik Brauer, der damit in tiefer Verbundenheit mit unserer Gemeinde bleiben wird.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie, seinen engsten Freunden, Bekannten und Weggefährten.

Ein Gedanke zu „“Park der Erinnerung” auch für Prof. Arik Brauer

  1. Wiener Neudorfer

    Ein wunderbarer Mensch!

    Obwohl er so viel schlimme Dinge mitgemacht und gesehen hat, ist er immer freundlich und verbindend geblieben!
    Bis ins hohe Alter hat er immer agil und geistig fit gewirkt.
    So gesehen, hat er letztendlich ein gutes und langes Leben leben dürfen.

    Ich werden diesen freundlichen und intelligenten Mensch nie vergessen!

    Gott hab ihn selig!

    Ich freue mich schon auf den Park, werde ich oft besuchen.

    Ich bin nur ein wenig traurig, dass ich ihn nie persönlich kennengelernt habe.

    Liebe Grüße.

    Antworten

Kommentar verfassen