Gemeinderatssitzung am Montag ohne Nierensteine!

Mein derzeitiger Zustand: Ein wenig erledigt, aber “nierensteine-frei”

Die letzten Wochen waren für mich ein wenig mühsam und schmerzvoll. Nach Nierenkoliken Anfang Juni hat die damalige Operation zur Entfernung der Nierensteine leider nicht geklappt. Aber der jetzige Versuch war erfolgreich. Seit einigen Stunden bin ich “nierensteinefrei”. Vielen Dank an Prim. Univ-Doz. Dr. Claus Riedl und sein Urologieteam im Krankenhaus Baden.

Vorher musste noch alles für die letzte öffentliche Gemeinderatssitzung am kommenden Montag, den 29. Juni um 19.00 Uhr im Festsaal des Freizeitzentrums unter Dach und Fach gebracht werden. Abschließende Gespräche und Verhandlungen mussten geführt und die erforderlichen Ausschuss-Sitzungen abgehalten werden. Etliche wichtige Beschlüsse stehen am Montag auf der Tagesordnung: Der Rechnungsabschluss 2019, die notwendigen Raumordnungsbeschlüsse für den Öko-Park, Aufträge für die Volksschule und die Sporthalle, Subventionen für die Vereine und vieles mehr. Die Tagesordnung für den öffentlichen Teil sehen Sie untenstehend. Im nicht-öffentlichen Teil werden wir Sozial- und Personalangelegenheiten behandeln.

Wenn Sie am Montag Abend noch nichts vorhaben und dabei sein möchten: Es gibt noch Platzkarten, die Sie im Gemeindeamt (persönlich oder telefonisch bis Montag Mittag) reservieren können.

8 Gedanken zu „Gemeinderatssitzung am Montag ohne Nierensteine!

  1. Josef Binder

    Herzlichen Glückwunsch lieber Herbert zur gelungenen OP weiterhin
    “Alles Gute “wünschen Dir auf diesem Weg
    Christine und Josef Binder

    Antworten
  2. Erika

    Ganz schnelle Genesung und weiters keine Anläße zu Neubildungen.
    Alles Gute für die Zukunft.
    Erika und Ferdinand M

    Antworten
  3. Helmut Skala

    Alles Gute und weitere Besserung. Ich kann mir die Schmerzen aus eigener Erfahrung gut vorstellen. Aber bei Primarius Dr. Riedl war auch ich in guten Händen.
    Liebe Grüße Helmut F. Skala

    Antworten
  4. Peter S.

    Alles Gute und weiterhin gute Besserung.
    Bzgl. der TO der GR-Sitzung hätte ich aber trotzdem eine Frage:
    Pkt. 28) Kahrteich
    Was steht da als Thema an? Hoffentlich keine Wiederöffnung für Nicht-Wiener NeudorferInnen, der Teich erholt sich endlich und der Sommer steht erst vor der Türe, die warmen Junitage konnte man ja an einer Hand abzählen, Juli und August wird vermutlich viel heisser und anstrengender, wommit die HauptwohnsitzerInnen eine Erholung am Teich brauchen und die ist endlich gegeben, wenn sich nicht 2000 oder mehr BesucherInnen dort nebeneinander drängen.

    Bitte lassen Sie die Beschränkung auf Hauptwohnsitze und erhöhen Sie dies nötigenfalls auf 1000, aber bitte keine Öffnung für Nicht- Wiener NeudorferInnen.

    Vielen Dank im Sinne aller Einwohner.

    Antworten
    1. Herbert Janschka Artikelautor

      Ich habe Ihre Anfrage durch den Bericht über die Gemeinderatssitzung beantwortet.

      Antworten
      1. Peter S.

        Ja, Dankeschön dafür, ich hab mir auch achon das Video der Sitzung angesehen und finde diese Vorgehensweise ausreichend. Vielen Dank.

        Antworten

Kommentar verfassen