Save the dates

Einladung 15.9.2015157

Wiener Neudorf: Am Dienstag, den 15. September steht die Gemeindeführung Rede und Antwort

Der September hat es in sich. Eine Veranstaltung “jagt” die andere, ein Termin folgt auf den nächsten. Vielleicht habt ihr Interesse, beim einen oder anderen Event dabei zu sein. Zum Beispiel:

Sonntag, 6. September, 9.30 Uhr – Begrüßungsmesse für unseren neuen Pfarrer

Seit Montag haben wir einen neuen Pfarrer. Pater Josef Denkmayr, der bisherige Provinzial der Steyler Missionare (St. Gabriel) wechselt in unsere Pfarre Maria Schnee. Der 1963 geborene Oberösterreicher war ursprünglich diplomierter Krankenpfleger und kennt die Region bestens, denn er war bereits bis 2010 Pfarrer in der Herz-Jesu-Kirche in Mödling.

Mittwoch, 9. September, 19.00 Uhr – öffentliche Sondergemeinderatssitzung im  Sitzungssaal des Gemeindeamtes (verlangt von der SPÖ)

zum Hauptthema “Gymnasium”. Ich habe im Juni GfGR Wöhrleitner (SPÖ) beauftragt, ein Konzept für die Realisierung eines Standortes in Wiener Neudorf auszuarbeiten. Bis jetzt ist er leider säumig und hat noch immer nichts vorgelegt. Normalerweise werden Konzepte in einem Ausschuss präsentiert und diskutiert. Herr Wöhrleitner wählt den Weg, sein Konzept bis zur Sonder-Gemeinderatssitzung geheim zu halten. Das ist zwar eigenartig und ungewöhnlich (weil sich niemand vorbereiten kann), aber wir sind schon sehr gespannt, was er dem Gemeinderat (und der Öffentlichkeit) am kommenden Mittwoch präsentieren wird.

Dienstag, 15. September 18.30 Uhr Fragestunde(n) im Festsaal des Volksheimes

Derzeit laufen in Wiener Neudorf viele Gerüchte,  zu denen es gilt, Stellung zu beziehen und es gibt viele Themen, an denen wir derzeit mit Hochdruck arbeiten. Deshalb werde ich gemeinsam mit Vize-Bgm. Dr. Kleissner (UFO) und Bgm-Stv. Stania (FPÖ) zu den an uns gestellten Fragen ausführlich Stellung nehmen.

Sonntag, 20. September, 10.00 bis 12.00 Uhr Frühstück auf der B17

Anlässlich des Europäischen Mobilitätswoche werden wir die B17 zwischen der Kreuzung Hauptstraße und der Pfarrkirche für 2 Stunden komplett sperren. Die Gemeinde lädt zum “ruhigen” Frühstück, die Kinder können die B17 bemalen etc. Wir wollen mit dieser Aktion auf die Situation in Wiener Neudorf aufmerksam machen und für mehr Ruhe in Wiener Neudorf demonstrieren. Denn: Wir geben ganz sicher solange keine Ruhe, bis wir sie nicht haben!

 

(Details zu den zahlreichen weiteren Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender des Gemeindeblattes angeführt.)