So können wir Sie in der Minute über wichtige Ereignisse informieren!

Wir haben lange darüber nachgedacht, wie wir innerhalb kürzester Zeit einen Großteil der Wiener Neudorfer/-innen über wichtige Situationen im Ort informieren können. Wir haben nun einen Weg gefunden. Fast alle von uns haben ein Handy. Deshalb haben wir uns für einen SMS-Service entschieden, der für Sie kostenlos ist. Dafür ist es aber notwendig, dass Sie sich bei diesem SMS-Infoservice der Gemeinde anmelden. Das dauert 2 Minuten und der Vorgang ist einigermaßen leicht. Wichtig ist, dass sich so viele wie möglich anmelden, damit wir im Eventualfall so viele wie möglich erreichen.

Gehen Sie auf einem Computer auf die Homepage der Gemeinde www.wiener-neudorf.gv.at/sms-infoservice. Dann werden Sie durch die Schritte der Anmeldung geleitet. Wir haben versucht, diesen Vorgang so leicht wie möglich zu gestalten. Sollten Sie dennoch Probleme haben, dann hilft Ihnen sicher jemand aus Ihrem Familien- oder Bekanntenkreis. Wenn auch das nicht klappen sollte, dann kommen Sie nach Terminvereinbarung mit Ihrem Handy im Gemeindeamt (Bürgerservice) vorbei und wir installieren diesen Service für Sie.

Wir informieren über diesen SMS-Service nur bei ganz wichtigen Ereignissen. Bei Katastrophenfällen, bei Veranstaltungsabsagen oder -änderungen, bei wichtigen neuen Corona-Maßnahmen und dergleichen. Sie haben die Möglichkeit, sich über alle Ereignisse informieren zu lassen oder nur über Veranstaltungsinformationen oder nur über Corona-Informationen. Sie bekommen also nur eine SMS von der Gemeinde, wenn es wirklich wichtig, dringend und entscheidend ist. Und noch einmal: Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Beispiele: Es sind Unwetter angesagt und wir müssen das Waldl oder Parks sperren. Es ist ein Unfall auf der A2 mit gefährlichen Gütern und wir alle sollten besser die Fenster schließen. Eine geplante Veranstaltung muss abgesagt werden. Das Wetter ist unbeständig und wir informieren, ob eine Veranstaltung stattfindet oder nicht. Aufgrund der Corona-Situation muss irgendetwas gesperrt oder neu organisiert werden. Es ist ein Stromausfall und wir sagen Ihnen warum und wie lange dieser dauert.

3 Gedanken zu „So können wir Sie in der Minute über wichtige Ereignisse informieren!

  1. Marianne Utner

    Leider kann ich die Gemeinde seit Freitag telefonisch nicht erreichen. Mir wure angeboten einen Grippeimpfgutschein telefonisch bestellen zu können.
    Ich versuche es nun hier:
    Marianne Utner geb.1943, Buchenweg 9
    MfG
    Marianne Utner

    Antworten
    1. Herbert Janschka Artikelautor

      Liebe Frau Utner, leider sind alle bislang gelieferten Impfstoffe schon vergeben und 300 weitere Personen auf die Warteliste gesetzt worden.
      Das Gemeinde-Telefon war leider durch die zahlreichen diesbezüglichen Bestell-Anrufe über mehrere Stunden heillos überlastet.

      Antworten
  2. Fam.Kastner

    S.g. Hr. Bürgermeister!
    Beim Grippeimpfstoff ist es wie beim Lotto, hast Glück kriegst welchen oder nicht.
    Es ist blöd wenn du diesen nur telefonisch, ab einem bestimmten Zeitpunkt beantragen kannst, denn am Montag hatte man keine Chance eine freie Leitung zu erwischen. Am Dienstag ca. 8,30 war die Warteliste schon so lange, dass es wahrscheinlich wieder keinen Impfstoff geben wird.
    Wozu dann dieser Stress für die Bürger wenn es mehr enttäuschte als zufriedene Leute sind.
    mfg Kastner Leopoldine

    Antworten

Kommentar verfassen