Wiener Neudorfer Ferienspiel: So viele Kinder wie noch nie!

csm_20160802_Ferienspiel11_4d8b55df24csm_20160802_Ferienspiel12_10d4f6a688

(Beim Feuerwehrtag des Ferienspiels konnten die Kids alle Geräte und Fahrzeuge – und auch Gewand – testen. Auch die Kinderpolizei und die Rettung waren vor Ort.)

 

Erst vor kurzem wurde Wiener Neudorfer als der Ort ausgezeichnet, der die beste Ferienbetreuung 2016 von allen Niederösterreichischen Gemeinden hat. Im August-Gemeindeblatt steht ein ausführlicher Bericht darüber. Nicht zu unrecht sind wir sehr stolz darauf.

Beim derzeit laufende Ferienspiel (25. Juli bis 12. August) nehmen so viele Kinder wie noch nie zuvor teil. Wir bieten von Montag bis Freitag Vormittag und Nachmittag drei bis vier verschiedene Aktivitäten an (außer an den Mittwochen, die für  gemeinsame Ausflüge reserviert sind).

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei den zahlreichen Vereinen, die uns beim Zustandekommen dieses Programmes unterstützt haben und noch in den nächsten 10 Tagen unterstützen. Das beginnt u.a. bei der Nähschule und beim Modelleisenbahnverein, geht über den Tennis- und Squashverein, den Tischtennis-, Stockschützen-, Tanzsport-, Bogenschieß-, Kegel-, Fußball- und Landhockeyverein bis zu den Kinder- und Naturfreunden. Aber auch Unternehmen, wie Heide-Chocolat (Niemetz) unterstützen uns beispielsweise mit einem Schwedenbombenseminar.

Unter dem Grönemeyer-Motto “Kinder an die Macht” werde ich am kommenden Freitag mit den Kindern im Gemeindeamt eine Sitzung abhalten, bei der die Kinder als “Gemeinderäte” tätig werden können. Ich bin schon gespannt, welche Beschlüsse wir fassen – und welche Auswirkungen diese auf Wiener Neudorf haben werden.

2 Gedanken zu „Wiener Neudorfer Ferienspiel: So viele Kinder wie noch nie!

  1. Karl

    Guten Morgen,

    großartig wie die Kinder betreut werden!!!!!!
    Wenn die “Gemeinderatssitzung” mit den Kindern tatsächlich Konstruktives und Umsetzbares bringt, wäre es toll seitens des gesamten Gemeinderates diese Dinge umzusetzen.

    Freue mich auf ihren Bericht über die Kindergemeinderatssitzung, ist sicher interessant was in den Köpfen der Kinder für Gedanken verankert sind, zum Wohle Ihrer und der Gemeinde.

    Schönen sonnigen Tag!

  2. Wiener Neudorfer

    Kinder an die Macht! Hat ja schon der Grönemeyer gewusst!

    Aber, lieber Herr Janschka, was machen Sie, wenn die dann ein Pokemon – Monster als Bürgermeister haben wollen?

    Nur weiter so!

    Alles Gute.

Kommentare sind geschlossen.