Was soll das eigentlich bedeuten?

Einige Platzhirsche stehen in Wiener Neudorf herum, so wie hier in der Schloßmühlgasse.

Da stehen in ganz Wiener Neudorf etliche rote Hirschen herum. “Was ist das?” wurde ich in den letzten Tagen oft gefragt. Es ist weder eine Wahlwerbung, noch eine politische Anspielung, noch eine Warnung vor freilaufenden Wildtieren.

Es ist: Der Platzhirsch. Der “Platzhirsch” ist das Logo des “Viertelfestivals Niederösterreich”, das heuer vom 11. Mai bis zum 11. August stattfindet. In ganz Niederösterreich finden einzigartige kulturelle Veranstaltungen statt. Jeder Gemeinde, die ein Projekt eingereicht hat und auserkoren wurde, wurden diese Symbole zur Aufstellung zur Verfügung gestellt.

Wiener Neudorf nimmt von Freitag, den 24. Mai bis Sonntag, den 26 Mai teil. Vor 100 Jahren wurde die Firma eumig (Elektrizitäts- und Metallwaren-Industrie Ges.m.b.H.) von den beiden Freunden Karl Vockenhuber und Ing. Alois Handler gegründet. Das eumigMuseum in Wiener Neudorf wird im Rahmen der 100-Jahr-Feier mit einem ganz besonderen Projekt bei der NÖ Landesausstellung und dem Viertelfestival NÖ teilnehmen – dem eumigFLIMMERN.

Die Marktgemeinde Wiener Neudorf und der Förderverein eumigMuseum laden zu einer Zeitreise von Aktionskünstler Jürgen Lossau ein, der Sie mit einer Vorführung von teils nie präsentierten Super8 Filmen begeistern wird.

Von 24. bis 26. Mai 2019 (12.00 bis 21.00 Uhr, Sonntag bis 18.00 Uhr) werden im Alten Rathaus von Wiener Neudorf gleichzeitig 100 Projektoren der Marke eumig – Filme flimmern – die an den Hersteller und das Leben in der Region erinnern.

Es wird eine einzigartige Show werden, die Sie noch nie gesehen haben und die Sie wahrscheinlich auch niemals wieder sehen werden können. Die Platzhirsche sollen Sie daran erinnern, dass Sie diese Veranstaltung dick in Ihrem Kalender eintragen und nicht darauf vergessen.