Corona-Testung: Anmeldung läuft!

Am kommenden Wochenende 16./17. Jänner 2021 findet der zweite Massentest-Termin statt. Unter http://www.testung.at/anmeldung können Sie sich zu dem freiwilligen und kostenlosen Covid-Antigen-Schnelltest einfach und unbürokratisch anmelden.

Die Zuordnung zu einem bestimmten Testort erfolgt wie gewohnt nach Ihrer Wohnadresse. Wir bleiben auch bei der bewährten Einteilung im Stundentakt für die Straßenzüge bzw. Wohnblöcke. Alle Wiener Neudorfer Haushalte haben von mir vor knapp einer Woche ein Schreiben erhalten, dem Sie entnehmen können, an welchem Tag, zu welcher Stunde und an welchem Standort Sie eingeteilt sind. Sie finden diese Liste auch auf der Gemeinde-HomePage unter http://www.wiener-neudorf.gv.at auf der Startseite unter “Coronavirus-INFORMATIONEN”.

Die Eingabedaten der letzten Testung mussten aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht werden. Melden Sie sich daher bitte neuerlich online unter der bereits bewährten Web-Adresse http://www.testung.at/anmeldung an und halten Sie beim Eintreffen am Testort Ihre E-Card und einen Lichtbildausweis bereit.

Sollten Sie bei der Eingabe Probleme oder Fragen haben, dann rufen bitte unsere Covid-Hotline unter (02236)62501-DW 106 0der 107, die bis 17. Jänner zwischen 08.00 und 17.00 Uhr erreichbar ist. Im Übrigen finden Sie auch auf der laufend aktuellen Website http://www.testung.at Antwort auf viele Fragen.

In Ausnahmefällen ist es wieder möglich, sich vor Ort anzumelden, wobei jedoch für Sie dadurch eine längere Wartezeit entstehen kann.

Das Testergebnis erfahren Sie nicht am Testort selbst, sondern können Sie ca. 30 Minuten später unter www.testung.at/ergebnis abfragen.

Beachten Sie bitte, dass folgende Personen nicht an dem Test teilnehmen dürfen:

  • Personen mit COVID-Krankheitssymptomen (in diesem Fall bitte den Hausarzt oder 1450 anrufen)
  • Personen, die zum Testzeitpunkt in behördlicher Absonderung (Quarantäne) sind
  • Personen, die in den letzten 3 Monaten an COVID erkrankt waren bzw. positiv getestet wurden
  • Personen, die zum Testzeitpunkt im Krankenstand sind
  • Personen, die berufsbedingt regelmäßig getestet werden
  • Personen, die in Alten- und Pflegeheimen wohnen
  • Kinder unter 6 Jahre

Abschließend bedanke ich mich bei meinem Covid-Organisations-Team und bei allen Helfern, die die Gemeinde bei dieser Testung unterstützen und ohne die, diese Aktion nicht möglich wäre.

4 Gedanken zu „Corona-Testung: Anmeldung läuft!

  1. Oliver Woller

    Eh klar, das der Termin von einer ÖVP Regierung auf ein Wochenende gelegt wurde.
    Das da kaum jemand zu den Tests erscheint ist durchaus nachvollziehbar.

    Antworten
    1. Herbert Janschka

      ??? Verstehe ich nicht. Die Tests werden deshalb am Wochenende gemacht, weil an Sams- und Sonntagen die allermeisten eher zu Hause sind und teilnehmen können und weil auch nur an diesen beiden Tagen wir Gemeinden genug Helfer/-innen haben, die Zeit haben. Wie wir das an Wochentagen hätten organisieren können, wüsste ich nicht.

      Antworten
  2. Oliver Woller

    Dauerhafte Teststationen; Viele davon sollten Drive-through sein. So wie das in den USA schon seit Anfang an der Fall ist. Bringt zwar auch nichts, die Statistik ist dadurch aber genauer.

    Antworten

Kommentar verfassen