Johannes Rom ist 90

90. Geburtstag Johannes Rom - 8.12.2014

Er sieht aus wie maximal 70. Er hat die volle Baritonstimme eines maximal 60jährigen. Er hat die geistige Rüstigkeit eines maximal 50jährigen. Wenn wir heute in der Kirche und anschließend im Pfarrsaal den 90. Geburtstag unseres Lektors und Kantors Johannes Rom gefeiert haben, dann nur, weil wir ihm halt alle glauben, dass er wirklich schon dieses Alter erreicht hat. Seit seiner Übersiedelung nach Wiener Neudorf vor 50 Jahren ist er fester Bestandteil unserer Pfarrgemeinde, jahrzehntelang war er auch im Pfarrgemeinderat, u.a. als Vorsitzender-Stellvertreter, tätig.

In der gelungenen Laudatio von Rudolf Tovarek wurden alle Stationen im Leben des Jubilars eindrucksvoll geschildert. Johannes Rom war in führender Funktion bei der SGP (Simmering-Graz-Pauker) und im Betriebsrat tätig und seit den Jugendjahren bei der Katholischen Männerbewegung. Seit 65 Jahren erfreut er die Kinder, darunter meine beiden Töchter Barbara und Michaela, mit seinen Besuchen als Heiliger Nikolaus. Irgendwann kamen meiner damals vielleicht 5-jährigen Barbara Zweifel, als sie mir ins Ohr flüsterte: “Der Nikolaus sieht aus wie der Herr Rom!” Ich musste mir damals allerlei Notlügen einfallen lassen, um die Ähnlichkeit wortgewaltig wegzudiskutieren.

Viele Wiener Neudorfer haben Johannes Rom als Mitglied des Wiener Neudorfer Theatervereins in unzähligen “Nestroy”-Rollen im Genossenschaftshaus bewundert und enthusiastisch beklatscht. Seine Lesungen gemeinsam mit seiner Gattin Sonja waren viele Jahre lang ein unverzichtbarer Bestandteil des Wiener Neudorfer Advent.

Mir unvergesslich werden die Besuche im Hause Rom bleiben, die ich als Bürgermeister machen durfte. Neben den tiefgreifenden und immer humorvollen Gesprächen, wurde ich zu einem Liebhaber von Irish Coffee, den niemand besser zubereitet als Johannes Rom.

Einstimmig wurde im Gemeinderat vor einigen Jahren der Vorschlag meiner Fraktion angenommen, Johannes Rom mit dem Ehrenring – der höchsten Auszeichnung der Gemeinde nach der Ehrenbürgerschaft – zu huldigen.

Alles Gute Johannes Rom mit den Wünschen für viel Gesundheit und noch vielen Jahren der gemeinsamen Begegnung.

Ein Gedanke zu „Johannes Rom ist 90

  1. Wiener Neudorfer

    Wenn der Herrgott jemanden so alt und gleichzeitig so fit bleiben lässt, ist es wahrlich ein Geschenk! Aber es wird nur geschenkt, wenn man es auch wollte! Und dafür für Herrn Rom alles Liebe und Gute, und meinen Respekt! Ich bin in den Sechzigern mit einem Rom – Buben in die Volksschule gegangen, ich glaube, das war ein Sprössling. Ich verneige mich…………

Kommentare sind geschlossen.