Klosterteich in neuem Glanz


Ein Hoch auf die Mitarbeiter unseres Wirtschaftshofes, die sich nach dem Rathauspark nun um die Gestaltung des Klosterparks kümmern. Der Klosterteich (früheres Schwimmbecken zu Zeiten der Schwestern vom guten Hirten) wurde vom alten Schilf befreit und die Uferbereiche wurden ausgeholzt.

Der Reiher, den ich ein paar Tage vorher noch vor dem Schilfbereich fotografieren konnte, wird sich durch den Rückschnitt nicht ganz auskennen, aber auch er wird die Anlage sicher demnächst wieder gerne besuchen.


Da der Zaun rund um den Klostergartenspielplatz oft niedergetreten wurde, hat unser Wirtschaftshof in Kooperation mit der Fa. Brix-Zaun für eine solide und massive Umzäunung gesorgt, die sicherlich noch dazu viel schöner aussieht als bisher und viel besser ins Gesamtbild passt:

Ein Gedanke zu „Klosterteich in neuem Glanz

  1. Hannelore Schmid

    In den 70erJahren war auf dem Gelände die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche „Frauen“Berufe, eine Zweigstelle der Germergasse in Baden, mit einem Internat untergebracht. Wir durften in diesem Schwimmbecken baden. Die Geschichtslehrerin hat mit den Beinen im Becken baumelnd uns schwimmenden Schülerinnen Prüfungen abgenommen. Da, wo heute das Migazzihaus steht, war das Internat untergebracht und die Schule war in einem Gebäude rechts daneben, das mittlerweile abgerissen wurde. In der Kirche hatten wir übrigens in einem Raum im EG Turnunterricht.

    Antworten

Kommentar verfassen